DAS GEHEIMNIS UM FRIEDRICH HÖLDERLIN

Rüdiger Safranski

Manfred Osten

DAS GEHEIMNIS UM FRIEDRICH HÖLDERLIN

RÜDIGER SAFRANSKI stellt anlässlich des 250. Geburtstages des großen Dichters seine neue Hölderlin-Biographie mit MANFRED OSTEN vor

Montag, 30. März 2020 um 19 Uhr

„Gräflicher Park Health & Balance Resort“ Bad Driburg

In seiner neuen Biografie über Friedrich Hölderlin beschreibt Rüdiger Safranski die Geschichte eines Einzelgängers, der keinen Halt im Leben fand, obwohl er hingebungsvoll liebte und geliebt wurde. Als Dichter, Übersetzer, Philosoph, Hauslehrer und Revolutionär lebte er in zerreißenden Spannungen, unter denen er schließlich zusammenbrach. Erst das 20. Jahrhundert entdeckte seine tatsächliche Bedeutung, manche verklärten ihn sogar zu einem Mythos. Doch immer noch ist Friedrich Hölderlin der große Unbekannte unter den Klassikern der deutschen Literatur. Der 250. Geburtstag im März 2020 ist eine gute Gelegenheit, sich ihm und seinem Geheimnis zu nähern. Rüdiger Safranskis Biografie gelingt das auf bewundernswerte Weise.

Friedrich Hölderlin verbrachte im Jahr 1796 sechs glückliche Wochen mit Susette Gontard, der er als „Diotima“ ein literarisches Denkmal setzte, im Gräflichen Park zu Bad Driburg. Der Schriftsteller Rüdiger Safranski sowie der Kulturhistoriker Manfred Osten werden im Gespräch auch auf diese Periode im Leben Hölderlins eingehen.

RÜDIGER SAFRANSKI

Rüdiger Safranski, ist Philosoph und wurde durch seine in viele Sprachen übersetzten Biographien über E. T. A. Hoffmann, Schopenhauer, Heidegger, Nietzsche, Schiller, Goethe und die Freundschaft von Goethe und Schiller bekannt. Seine philosophischen Essays handeln von der Wahrheit, vom Bösen, von der Romantik, der Globalisierung sowie von der Zeit. Zuletzt wurde er mit dem Ludwig-Börne-Preis (2017) und mit dem Deutschen Nationalpreis (2018) ausgezeichnet.

MANFRED OSTEN

studierte Rechtswissenschaften, Philosophie, Musikwissenschaften und Literatur. 1969 tritt er in den Auswärtigen Dienst ein, wo er in deutschen diplomatischen Missionen in Paris, Kamerun, Tschad, Australien und Japan tätig war. Zwischenzeitlich stand er im Ministerium in Bonn unterschiedlichen Referaten vor ("Südliches Afrika", "Dritte Welt Politik" oder "Osteuropa"). Von 1995 bis 2004 war er Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn. Er publiziert vor allem kulturwissenschaftliche und kulturhistorische Werke.

VORVERKAUF

Der Eintrittspreis für die Lesung beträgt im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse 21 Euro mehr (gilt nicht für die Mitglieder der Diotima Gesellschaft). Schüler/Studenten haben freien Eintritt bei Vorlage ihres Ausweises.

Karten können an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden:

Buchhandlung Saabel, Lange Str. 86, Bad Driburg, Tel. 05253 4596

Bad Driburger Touristik GmbH, Lange Str. 140, Bad Driburg, Tel. 05253 9894-0

Gästeservice Center im Gräflichen Park, Bad Driburg, Tel. 05253 95 23700

Buchhandlung Brandt, Westerbachstr. 8, Höxter, Tel. 05271 1233

Buchhandlung Lesbar, Weserstr. 7, Beverungen, Tel. 05273 366922

Buchhandlung Bonifatius, Liboristr. 1, Paderborn, Tel. 05251/153142

Online über www.eventim.de