FAHRT ZUR DOCUMENTA

Documenta 15

Auch wenn die Documenta 15 mit negativen Schlagzeilen in aller Munde ist, lohnt sich die Fahrt dahin, weil - wie Bazon Brock, der renommierte Professor für Ästhetik und Kulturvermittlung meint – diese Ausgabe eine der wichtigsten Documentas überhaupt sei: www.deutschlandfunk.de/schafstallgebloeke-der-kulturalisten-bazon-brock-ueber-die-documenta-dlf-c316cef2-100.html
 
Der Kulturtheoriker hält Antisemitismus für „einen kleinen Teil des Kulturalismus“. Dieser sei nicht dem westlichen Prinzip der Kunst- und Wissenschaftsfreiheit verpflichtet, sondern den kulturellen Interessen von Kollektiven. „Wir entsprechen mit dieser Documenta der Weltlage mit ihrer zunehmenden Präsenz totalitärer Regime“, sagte Brock im Dlf.
 
Es sind die Werke von ca. 1.000 Künstlern zu sehen und wir werden uns die weltweit wichtigste Ausstellung für zeitgenössische Kunst ansehen.
 
Kommen Sie mit mir am Samstag, den 30. Juli zur DOCUMENTA 15 mit dem Bus von Bad Driburg nach Kassel:
 
Abfahrt ist um 8:45 Uhr vom Parkplatz des Gräflicher Park Health & Balance Resort. Die Kosten pro Person für die Hin- und Rückfahrt inkl. Getränke während der Fahrt und inkl. Tickets und geführtem Rundgang durch die Documenta belaufen sich für Mitglieder 100 EUR, für NICHT-Mitglieder 130 EUR. Verzehr und Getränke während des Ausstellungsrundgangs sind individuell zu zahlen.
 
Natürlich können Sie auch in Kassel zu uns stoßen.
 
Interessierte melden sich bitte bis zum 15. Juli über info(at)diotima-gesellschaft.de an. Die Exkursion findet statt, wenn sich mindestens 5 und bis 8 Personen anmelden.